Willkommen auf der Seite der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit



Wir laden sie herzlich zu den kommenden Veranstaltungen ein:



• 13. Januar 2016, 19.00 Uhr - Felix-Nussbaum-Haus

Vortrag

Hartmut Berlinicke spricht über zwei Bilder Nussbaums

Hartmut Berlinicke, vielen vielleicht bekannt durch sein Bild „Die brennende Synagoge“, das auch im Nussbaum Museum zu sehen ist, ist als Magister der Kulturwissenschaften tätig.
Er hat Lehraufträge an den Evangelischen Fachhochschulen Hannover und Osnabrück inne. Seit 1968 gestaltete er über 190 Einzelausstellungen selber und war darüber hinaus an nationalen und internationalen Ausstellungen beteiligt. Wir freuen uns, dass wir ihn in Kooperation mit der Felix-Nussbaum-Gesellschaft für diesen Abend gewinnen konnten.

Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellung „Vanished Families“ mit Zeichnungen von Sira Soetendorp-van Ijssel sich anzuschauen. Es handelt sich um eine kleine, aber sehr persönliche und eindrucksvolle Ausstellung, die bis zum 31. Januar 2016 im Felix-Nussbaum-Museum zu sehen ist. Um den Verlust ihrer einzelnen Familienmitglieder zu verarbeiten, gestaltete die Künstlerin ihre Bilder wie alte Fotografien, die zu besonderen Anlässen hergestellt wurden. Dabei verwandte sie eine besondere Ritztechnik.


Veranstalter:
- Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Osnabrück e.V.
- Felix-Nussbaum-Gesellschaft


***


• 24. Januar 2016, 16.00 Uhr - Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde (In der Barlage 43)

Vortrag und Rezitation

Prof. Dr. Peter Rychlo und Helmut Thiele - Alfred Gong - Transatlantischer Odysseus des 20. Jahrhunderts
„Manifest Alpha“ - Gedichte von Alfred Gong


Plakat Transatlantische Odyssee

Alfred Gong, geboren 1920 in Czernowitz, gestorben 1981 in New York, brachte seine Werke vor allem in Deutschland und Österreich heraus.
80 seiner Gedichte liegen jetzt auch auf Ukrainisch vor. Der Literaturprofessor Peter Rychlo, Universität Czernowitz, hat sie unter dem Titel „Manifest Alpha“ veröffentlicht und stellt sie nun in Osnabrück erstmalig vor. Peter Rychlo und der Schauspieler Helmut Thiele lesen ausgewählte Gedichte auf Deutsch und Ukrainisch vor.
Darüber hinaus spricht Prof. Rychlo zum Thema „Alfred Gong – Transatlantischer Odysseus des 20. Jahrhunderts“. In der Schriftenreihe „Meridian des Herzens“ hat er neben Paul Celan auch Rose
Ausländer und Selma Meerbaum-Eisinger ins Ukrainische übersetzt.
Die Berliner Künstlerin Helga von Loewenich, die auch anwesend sein wird, hat die Einbände mehrerer Gedichtbände von Gong und Celan gestaltet.


***

• 2. März 2016, 19.30 Uhr - Priesterseminar (Große Domfreiheit 5)

Bibelgespräch

Frau Prof. Dr. Hanna Liss, Heidelberg, und Frau Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier werden über das Thema „Zwei Völker in deinem Leib- gegenseitige Wahrnehmung von Juden und Christen am Beispiel von Pessach und Ostern“ ins Gespräch kommen.
Moderiert wird der Abend von Alexander Dölecke, theologischer Mitarbeiter im Kirchenamt der EKD und Vorstandsmitglied der GCJZ Osnabrück.